02 | 01 - Lichter im Schnee

Na ja, Lichter im Schnee war das Thema. Aber wie so oft, gute Fotos gewinnen durch gute Planung. Falls nicht, heisst es Improvisation - oder unscharf abstrakt. In dieser Aufnahme ist ja beides gut zu erkennen - nein nicht unscharf und abstrakt - sonder Lichter und Schnee. Entstanden auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums - auf dem noch erstaunlich viel los wahr - sprich ohne Ende geparkte Autos. Ich wusste nicht, dass Tapeten und Möbel zum täglichen Bedarf gehören. Auf jeden Fall war es der Blick durch den Sucher bevor ich scharfgestellt habe, der mich für eine solche Aufnahme interessiert hat. Und je länger ich die Aufnahme betrachte, umso besser kann ich den Abendhimmel, den Schnee auf dem Parkplatz und die geringelt gestrichenen Abstandhalter erkennen. Falls nicht, hilft ein Blick in den Beifang - und dem Bild dort fehlt offensichtlich das „gewisse Etwas“ …

12 | 31 - Aus is’

Nö, nicht mit diesem Projekt, „nur“ mit diesem Jahr. Mein Plan war Feuerwerk zu fotografieren - das, das nicht gekauft werden darf natürlich … und das schon geraume Zeit hier um die Ohren fliegt. Aber nein, es geht ja erst nach Mitternacht richtig los. Also muss meine eigene Lichtshow losgehen. Also, tschüß 2020 - hallo 2021 - nachher. Schade, dass helles blau genauso aussieht wie helles rot … aber was soll’s, ich wünsche einen guten Rutsch und ein hoffentlich gutes, gesundes und kreatives neues Jahr!

12 | 24 - Weihnachtsbaum

Heute Morgen war ich schon früh unterwegs um zum Bäcker zu kommen bevor es dort voll wird - das hat auch geklappt. Dann bin ich in die Stadt um zu prüfen, ob die Info richtig war, dass heute noch einmal Markt wäre … na ja, der Brot Verkäufer war da und ein weiterer Stand - aber eben kein Salat den ich noch unbedingt brauchte. Nun gut, es war noch dunkel, die Festtagsbeleuchtung war aber schon an und somit eine gute Gelegenheit etwas auszuprobieren, dass ich erst gestern gesehen habe. Bewusste Kamerabewegungen mit den Lichtern des Baumes. Also schon nicht schlecht, passt zur Stimmung - für längere Versuche war es mir dann zu feucht, es regnete immer noch kräftig. Also musste das reichen was ich hatte und die Spiegelungen auf dem Kopfsteinpflaster sind doch recht nett. Vor allem passt das Motiv zum Tag, einen Baum habe ich schon, am anderen muss ich heute Nachmittag noch anfassen!

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel

Wedel


Lädt weitere...