05 | 14 - Im Regen stehen

Es gibt so Tage, da hat der Fotograf gar keine andere Chance als nass zu werden … oder Blümchen auf der Fensterbank zu fotografieren. So sollte es aber nicht sein, also ging es raus. Und da war doch glatt ein Leidensgefährte der keine andere Chance hat als nass zu werden - mit sichtbaren Spuren. Da ging es dem Fotografen sogar noch recht gut. Wenigstens ist er nicht alleine. Diese Figur von Jonas Kötz im neuen Schölischer Kreisel habe ich damit zum dritten Mal in diese Sammlung aufgenommen. Aber heute konnte ich nicht daran vorbeifahren - einfach zu herrlich anzuschauen. … und Blümchen sind auch mit auf dem Bild!

05 | 09 - Schachblume Lila Porträt

In der Zeitung wurde darüber berichtet, auch von Fotokollegen habe ich schon aktuelle Aufnahmen gesehen, die Schachblumen blühen momentan. Natürlich meine ich die wilden frei wachsenden. Nicht die aus den Tüten selbst gezogenen. Also sind wir heute bei schwül-warmen Wetter raus um uns die Pflanzen zu erlaufen. Vor Jahren war ich schon dort, die Örtlichkeit ist entweder zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen, wir sind gelaufen. Genau konnte ich mich an das Feld nicht mehr erinnern, aber wir haben sie gefunden. Es sieht toll aus, diese vielen Blüten zu sehen. Zumeist in der lila-farbenen Version bei der man das Schachbrett ähnliche Fleckenmuster erkennen kann. Aber auch weiße Varianten waren dabei. Ich konnte einige porträtieren und habe mich für diese Version hier entschieden - eben weil das Muster so schön offensichtlich ist. Die weiße Version findet sich im Beifang - und gefällt mir mindestens genauso gut.

03 | 28 - Vorgarten mit Blumen

Die Orte im Sauerland sind alle sehr gepflegt und sauber. Und ein schöner, bunter Vorgarten gehört natürlich auch dazu. Nun ja, das hier ist dann aber eher eine Sparversion. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Es geht nichts über eine geputzte Wand mit ortstypischem Schiefer darüber. Die Tür hat einen historischen Charme. Und im Vorgarten stehen sogar Blumen, wunderschön und unübersehbar. … Okay, vielleicht sollte ich doch erwähnen, dass dies keineswegs die Haustür ist … also alles gut. Über die Blümchen habe ich mich sehr gefreut, damit wurde aus der Tür ein Motiv.

03 | 23 - Tulpenstrauß

Wir haben heute am Nachmittag gemütlich am Tisch gesessen bevor ich zum Tagesfoto suchen raus gegangen bin. Dabei habe ich direkt neben dem Tulpenstrauß vom Wochenende gesessen, der ein wenig Farbe ins Haus bringen soll - und mittlerweile auch tut, denn die schönen gelbroten Blüten gehen so langsam auf. Und dann hatte ich mein Motiv gefunden - einen schönen bunten Blumenstrauß - in scharzweiß. Aber, ich meine das funktioniert. Und dann wollte ich ihn aber so weit in die Unschärfe ziehen wie es vernünftig geht und auch schön hell darstellen. Die feine Struktur der Blütenblätter mit den zarten Farbübergängen - selbst wenn es hier nur Grautöne sind. Dazu das zarte Grün der Stengel und Blätter, das nahezu im Licht verschwindet. Ich mag es - und somit ist es mein Tagesfoto. Den Spaziergang kann ich morgen noch immer machen …

02 | 27 - Frühblüher

Ich habe keine Ahnung wie lange sie schon da stehen, aber für mich war es der erste Blick darauf. Die kleinen Krokusse am Beetrand mit den kleinen gelben Knospen sind ein netter Gruss vom Frühling, so nach Winter - Sommer und wieder Winter. Also runter zum Boden, glücklicherweise muß der Kniefall dank Klappdisplay nicht ganz so tief sein. Das war ein schöner Beginn des Tages, ein kleines Leuchten am Beginn eines sonst trüben Tages.

02 | 08 - Winterrose

Wir haben uns heute unterhalten, dass immer noch Rosen im Garten sind - und schon hatte ich mein Tagesmotiv - und das ohne lange im kalten Ostwind umherzugehen (das hatte ich ja gestern ausreichend gemacht). Natürlich haben die Rosenblüten aktuell ihren ganz eigenen Charme - Winterrosen halt. Ein Problem dabei war wieder der Ostwind … ich hatte Schwierigkeiten sie vernünftig zu erwischen. Es sind eine ganze Reihe von Aufnahmen entstanden, ich habe mich aber für diese entschieden, da die in dieser Aufnahme noch die alte Schönheit erkennbar ist - fast wie eingefroren. Und gerade in der Schwarzweiß Umsetzung ist kaum zu erkennen, dass sie tatsächlich schon verwelkt ist.

09 | 17

Späte Rosen, nein nicht im Jahr, da blühen noch einige. Aber spät am Tag fotografiert.


Lädt weitere...