09 | 09

Das war heute ein voller Tag in Münster. Nach dem Frühstück sind wir los und kreuz und quer durch die Stadt gelaufen. Fantastisch ist der Wochenmarkt auf dem Domplatz. Auch ein kleiner Gang durch das Kreuzviertel mit Pinkus Brauerei hat alte Erinnerungen geweckt. Am Nachmittag hatten wir eine Fotoführung gebucht bei der wir noch einige fotointeressante Orte kennengelernt haben. Am Abend zur blauen Stunde habe ich dann den Tag mit ein paar Aufnahmen vom Stativ beendet, Immerhin habe ich das den ganzen Tag mitgeschleppt.

09 | 06

Werbeschilder zu fotografieren hat zwar einen besonderen Reiz, aber einfach "nur so" empfinde ich als wenig kreativ (für einen Fotografen). An diesem Plakat neben unserem Supermarkt fahre ich jetzt seit ein paar Tagen vorbei, aber immer stehen da Fahrzeuge davor. So habe ich heute aus dieser "Not" eine Idee gemacht und habe die Aufnahme Abends nach dem Fotoclub gemacht. Ich hatte zwar eine Taschenlampe zum beleuchten dabei, aber die Lichter des Supermarktes waren hell genug. Ich hatte es etwas eilig, also dann doch mit höherer ISO Zahl aus der Hand und nicht vom Stativ. - Vielleicht sollte man denen, die das gemacht haben sagen, dass "ausziehen" anders geht? ;)

08 | 30

Heute habe ich mal wieder eine Nachtaufnahme vom Stader Abend-Hot-Spot,dem alten Hafen/Fischmarkt. Gefühlt war das heute der wärmste Abend des Sommers, vielleicht etwas zu schwül-warm aber immerhin. Am alten Hafen liegt eine Kneipe mit Tischen draußen neben der anderen, und da kann man es dann auch bei diesem Wetter gut aushalten. Wir haben uns mit ein paar Fotofreunden dort getroffen und haben lange über unser Lieblingsthema geredet. Auf dem Rückweg habe ich dann diese schöne Szene gesehen, da hat sich jemand ein besonders kühles Plätzchen unten am Wasser gesucht - oder ein unfreundlicher Gast wurde einfache ausquartiert - wer weiß ...

Hanserose

08 | 17

Das war heute wettertechnisch wieder ein baoh Tag.Auf dem Rückweg von der Arbeit bin ich auf dem Fahrrad nass geworden ... und da hatte ich keine Lust dann dabei noch die Kamera auszupacken - Motive habe ich auch keine gesehen. Dann war es den ganzen restlichen Nachmittag langweilig grau und immer noch am regnen. Am Abend bin ich dann bei zunehmender Dunkelheit in die Innenstadt von Stade gefahren und versucht dem Regen etwas Gute abzugewinnen. Hier im Bild ist der Mittelpunkt der Hanserose. Stade ist ja Hansestadt, schon ziemlich lange, dann sind sie rausgeflogen und seit ein paar jahren wieder ganz offiziell. In der Hanserose auf dem Marktplatz gibt es eine Menge Bronzeplatten für viele andere Hansestädt, deren Himmelsrichtung und Entfernung. Na ja, hier seht ihr einen kleinen Teil davon, in poppingem Licht ....

08 | 15

Nun gibt es seit längerer Zeit mal wieder eine Nachtaufnahme. Ich war in Stade verabredet, wir haben viel über Fotografie geredet und plötzlich ... war es dunkel. Haben wir Sommer oder was. Zusätzlich hat es wieder sehr nett geregnet. Ich hatte zwar auf dem Hinweg ein paar Aufnahmen gemacht, aber das waren eher lieblose Bilder und haben mich nicht zufrieden gestellt. Also musste ich noch einen kleinen Spaziergang machen. Es ist schon erstaunlich, das habe ich schon oft gemacht, deshalb fallen mir immer die selben Motive auf, gerade wenn man dann doch zum Schluß kommen möchte. Ich möchte ja den letzten Monat unter das Motto "besonderes Licht" stellen, was gar nicht so einfach zu sein scheint. Glücklicherweise habe ich diese Lampe und ihren Schattenwurf auf der weißen Wand gefunden. Ist mir so vorher noch nicht aufgefallen. Und so wird diese Lampe und das drumherum zum Motiv. Klar mit ISO hoch und aus der Hand ... an ein Stativ habe ich am Nachmittag nun gar nicht gedacht ...

08 | 08

Diesmal habe ich ein etwas "anderes" Bild. Es ist eher zufällig entstanden bzw. wenig kontrolliert. Heute bin ich nach der Arbeit nach Hamburg gefahren um für unseren Fotoclub zwei Testbeamer abzuholen. Der den wir für unsere Clubabende benutzen lässt so langsam nach, hat eine noch relativ geringe Auflösung - es soll etwas neues her. Und es ist toll, dass ich zwei recht verschiedene zum Testen mitnehmen konnte, so können wir sie morgen unter "normalen" Bedingungen ausprobieren. Im Feierabendverkehr einmal Hamburg Harvestehude und zurück lässt nicht mehr viel Zeit zum überlegten Fotografieren. Also habe ich einfach mal im Elbtunnel die Kamera hoch genommen und ausgelöst. Die "beste" Aufnahme findet so den Weg in diese Sammlung. Vielleicht muss ich das noch mal etwas gezielter versuchen. Also gibt es heute ein "Beamerbild".

03 | 09

Fresh & Tasty oder auch "Happy Fritten". In dieser ehemaligen Tankstelle wird alles verkauft was die Friteuse an kulinarischen Highlights zu bieten hat. Im Ernst, eine der ganz wenigen Fritten Läden in Stade. Sonst gibt es nur die üblichen Burger Läden, Pizza Lieferdienste und Döner Stuben. So gesehen also ordentliche deutsche Esskultur ? Hat eine Weile gedauert bis die beiden Gäste die ihre Autos direkt davor geparkt hatten endich satt wahren. Aber ich wollte die Aufnahme gerne "ohne" haben.

02 | 10

Wieder bin ich am späten Nachmittag nach Hamburg gefahren um an einem Treffen teilzunehmen - hat natürlich etwas mit Fotografie zu tun. Die Gelegenheit ist günstig aml wieder eine Aufnahme in Hamburg am Abend zu machen. Allerdings habe ich mich verschätzt. Mit 35 mm kommt man schlecht über die Binnenalster. Also rans Gebäude, das muss dann halt auch gehen - immerhin möchte ich auf den Aufnahmen etwas erkennen :)

02 | 09

Heute war im Stadeum "Poetry Slam". Das war nicht so mein Ding, eher die Farben u nd Strukturen des Gebäudes, gerne auch in der Dunkelheit.

02 | 05

Irgendwie habe ich heute den Tag verdaddelt ... am Morgen an der Webseite arbeiten, dannn über Mittag Essen kochen ... dann doch nicht nach Hamburg fahren und plötzlich ist das Licht ganz weg. Na gut, die Farben dieser Tankstelle haben mich schon immer interessiert, vor allem in Verbindung mit den Bremsleuchtenstreifen davor. Also gibt es auch im Norden Öl, das ist doch gut zu wissen :)

02 | 01

Dieses Parkhaus am Stader Krankenhaus kennt ihr schon ... oder zumindest das Treppenhaus dort. Hier wird nun deutlich, was es mit dem Farbcode der Türen dort auf sich hat. Das sollte dann wirklich eine Hilfe sein. Am frühen Abend ist noch ein Menge los, viele Besucher kommen und gehen.

01 | 24

Mir reicht es mit dem Grau! Also bin ich heute Abend in die Innenstadt von Stade. Seit 2 Jahren haben wir keine Weihnachtsbeleuchtung mehr, die heißt jetzt "Winterlicht" und hängt und leuchtet bis Ende Januar - also noch diese Woche. Na gut,dann zeige ich euch nochmal den Stader Pferdemarkt (- nein ohne Pferde) im Winterlicht.

01 | 10

Immer wenn mir sonst nichts einfällt, nehme ich die Kamera mit zum Einkaufen und schau was ich so finde. Hier mal eine Adresse für total günstige Möbelfundstücke.

01 | 04

Nach dem Ausstellungsbild von gestern möchte ich nun auch das Museum von außen zeigen. Wie einige andere Gebäude mehr, hat Stade dies der "Besatzungsmacht Schweden" zu verdanken. Deshalb heiße es auch Schwedenspeicher. Abgesehen von schiefen Wänden und Decken (die aber nur Fotografen verzweifeln lassen) ist es in einem sehr schönen Zustand und hat schon einige Museumspreise bekommen.

01 | 03

Das Stader Museum Schwedenspeicher hat bis Ende der Woche noch eine Ausstellung über die Stader Brüderschaften, das sind recht alte Vereine, die sich schon immer um das Wohl der Stader Bevölkerung gekümmert haben. Unser Fotoclub hat einen recht guten Kontakt zum Museum und wir sind gefragt worden die Ausstellung zu dokumentieren. DAS war schwierig. Das Licht total durcheinander, keine geraden Wände, überall spiegelnde Flächen. Na ja, hier mal eines der "Meisterwerke".

01 | 01

Grün ist die Farbe der Hoffnung - habe ich gehört. Und ein Tor"bogen" öffnet den Weg in etwas Neues. Könnte also ein Motiv für den Beginn des neuen Jahres sein. Tatsächlich ein Motiv aus meiner Notliste, denn heute war es genauso GRAU wie gestern, und ich hatte keine Lust tagsüber Motive in dieser grauen Suppe zu suchen.

12 | 24

Seit längerer Zeit sind wir Weihnachten mal wieder alle vier zu Hause, nicht zu Besuch bei den einen oder anderen Eltern. Auch ganz schön, vor allem weil unsere beiden "Kleinen" auswärts studieren. Wir haben unseren Krippenfiguren auch ein neues Zuhause spendiert. Das ist dann auch Motiv genug für diesen Tag ... frohe Weihnachten und alles Gute!

Parkhauseinfahrt

Parkhausfarben


Lädt weitere...